Language

Lanfer Terminals 20

Responsible Care

Seit 2009 ist die Lanfer Logistik Gruppe Teilnehmer am Responsible Care Programm der ECTA und hat sich damit verpflichtet, in allen Unternehmensfunktionen pro-aktiv und verantwortungsbewusst zu handeln. Folgende Prinzipien werden bei Lanfer nicht nur aufgestellt sondern auch gelebt:

  • Kontinuierliche Verbesserung der HSSE-Performance zur Vermeidung von Verletzungen und Schäden an Personal und Material
  • Arbeitsschutz und -sicherheit aller Mitarbeiter
  • Minimierung von Umweltschäden
  • Effizienter Ressourcenverbrauch, um deren Vergeudung zu vermeiden
  • Ergreifung von Maßnahmen, um eine umfassende Sicherheit während der Transportdurchführung gewährleisten zu können
  • Ermittlung von Daten und offene Berichterstattung zu unserer Performance, unseren Anstrengungen sowie dem Erreichen unserer Ziele
  • Durch Zuhören und Zusammenarbeit die Erwartungen und Anliegen anderer Personen verstehen
  • Kooperation mit Behörden und Organisationen, um effektive Regeln und Standards für Verbesserungen im Transportwesen zu definieren
  • Lieferanten ermutigen, ihre Prozesse im Sinne von Responsible Care zu verbessern, z. B. Tankinnenreinigungsanlagen, Werkstätten

So sind wir bei der Lanfer Logistik bemüht, jeden Transport und jeden Auftrag so durchzuführen, dass es zu

  • keinem Unfall
  • keiner Gesundheitsgefährdung
  • keiner Produktvermischung/-verschmutzung
  • keiner Umweltgefährdung
  • keiner Reklamations durch einen Kunden kommt.

Alle Maßnahmen werden regelmäßig im Rahmen von jährlichen Audits gemäß DIN EN ISO 9001:2008 geprüft. Die Umsetzung der Prinzipien des Responsible Care Programms gliedert sich dabei in die nachfolgenden Schwerpunkten:

Umwelt
Sicherheit
Soziale Verantwortung

Falls Sie mehr wissen wollen: www.responsible-care.de